Kanada ist das Gastland 2020/2021 der Frankfurter Buchmesse. Aufgrund der weltweiten Corona-Situation wurde der physische Auftritt auf 2021 verschoben. Doch die Bücher sind schon da! Und laden uns ein, die zahlreichen Facetten der kanadischen Literatur kennenzulernen, die so vielseitig sind wie Kanadas Landschaft und Gesellschaft.

Weitere Titel aus dem aktuellen Eichborn-Programm

Unter uns das Meer

Der Eichborn Verlag: Gute Bücher seit 1980

Der Eichborn Verlag wurde 1980 gegründet und schaut auf eine bewegte Geschichte zurück. Seit 2011 gehört er zur Bastei Lübbe AG. Ein Leitgedanke zieht sich bis heute durch das Verlagsprogramm: Hier erscheinen besondere Bücher. Sven Regener, Jenny Erpenbeck, Karen Duve, Frank Goosen oder Walter Moers veröffentlichten ihre ersten Werke bei Eichborn.

Autorinnen und Autoren des Verlags sind u.a. Neil Gaiman, Sarah Perry, Esi Edugyan, Graham Moore, Elizabeth Macneal, Akwaeke Emezi, Vivienne Westwood, Timur Vermes, Franziska Hauser, Monika Held, Annegret Held, Laura Karasek, Svealena Kutschke, Anna Basener, Simon Stranger, Monica Isakstuen.

Die Satire »Er ist wieder da« von Timur Vermes war international ein großer Erfolg. Franziska Hausers Roman »Die Gewitterschwimmerin« stand auf der Longlist des Deutschen Buchpreises 2018. Das Sachbuch »Oh, eine Pflanze« von Felix Bork wurde als eines der 25 schönsten deutschen Bücher 2019 ausgezeichnet.